Foto & Video Bereits in frühester Jugend begann ich mit dem fotografieren - damals noch mit einer 6x6-Kamera und den damals üblichen schwarz-weiß-Filmen. Später kam nach der erste Kleinbild-Foto, eine gebrauchte EXA500, dazu. Auch wurden dann die langsam zu erschwinglichen Preisen zu erhaltenen Dia-Filme dazu verwendet. Die nächste Steigerung im Bereich der Fotografie war dann der Einstieg in den eigenen Dunkelkammer-Bereich - dies allerdings aus Kostengründen wiederum nur mit s/w-Filmen. Doch damit konnte man der Kreativität freien Lauf lassen. Mit den Kindern kam auch der Einstieg in das damals noch junge Medium “Video” - zuerst mit einer analogen Videokamera, später dann mit einer modernen DV-Kamera. Die Familienfilme werden mangels geeigneter Anlässe zwar weniger, dafür wurde dieser Zweig des Hobbys auf die Erstellung von Onboard-Filmen bei unseren Motorrad-Touren erweitert. Zwischenzeitlich wurde alles digitalisiert - vom Foto über die Videokamera und die Bearbeitung der Bilder und Filmen danach. So fand auch das gute alte Fotoalbum wieder seinen Einzug - nicht in der Version der eingeklebten Bilder, sondern als gedruckte und fertig zugestellten Ausgabe der zuvor per Mail übersandten Datensätze. Das Fotobuch in der Hand ist doch noch immer besser als die Video-Schau im Fernseher oder auf dem PC.
Familie Schäfer aus Bayern www.schaefer-by.de