Modellflug TOP
nach oben nach oben
Familie Schäfer aus Bayern www.schaefer-by.de
die e-Piper die Rainbow auf dem Flugplatz des MFCA die e-Piper die Rainbow auf dem Vorbereitungsplatz des MFCA Nahaufnahme der Rainbow die Rainbow nach dem Erstflug auf dem MFCA-Platz Pilotenpuppe der Etrich-Taube die Etrich-Taube auf dem Flugplatz des MFCA die Etrich-Taube links Porter Pilatus, rechts Etrich Taube links Porter Pilatus, rechts Etrich Taube die Porter Pilatus vor dem Erstflug auf dem MFCA-Platz
meine erste Schleppmaschine von US-Balsa, 2,8 m Spw.
meine erste „große“ Piper  (F-Schleppmaschine) US-Balsa, Spw. 2,84 m, 40 ccm Benziner, ca. 12 kg. Aufnahmedatum: Juli 1997 Aufnahmeort: Flugplatz des MFI (Klick auf das Bild öffnet vergrößert in neuem Fenster)
Modellflug: Bereits in den Kindertagen interessierte ich mich für den Modellbau. Anfangs standen noch der Zusammenbau von Kunststoff-Flugzeugen und - Schiffen im Fokus. Dann kam für einige Zeit ein ferngesteuertes Segelschiff (Ganzholzmodell) dazu. Nun folgte eine längere Zeit der Berufsaus- und -fortbildung sowie die junge Familie und der Hausbau, was dazu führte, dass Hobbys allgemein eingestellt wurden. 1989 erwischte mich der Virus “Modellbau” wieder und ich stieg in den Sektor der Modellfliegerei ein.   In diesem Bereich probierte ich dann alle Modellarten aus - heute blieb ich, auch dank der neuen Technik, bei der Elektro-Flächenfliegerei hängen. Dieses Hobby betreibe ich zwischenzeitlich beim MFCA, so wie ich meine, recht erfolgreich. Keiner meiner Flieger blieb oben, sie kamen immer wieder herunter. Lediglich die letzten 10 cm bereiten ab und zu Schwierigkeiten. Und: Modellfliegen ist überhaupt nicht schwer.  (wenn man es kann !!) Bilder einzelner Modelle sind bzw. werden unter dem o.g. Registerreiter “Modellflug”  eingestellt
Stand: 26.07.2017
engl. Bruch- Zoll- Inch- Millimeter  als PDF-Dokument 2011 Umrechnungs- tabelle
einige meiner “bisherigen” e-Flugmodelle: (Bild anklicken zum Vergrößern)
D-EMMA Hilfe bei der Suche nach Kennungen für Modellflugzeuge